Max Peiffer Watenphul

Max PEIFFER WATENPHUL wurde 1896 in Weferlingen/Sachsen-Anhalt geboren. 1914 bis 1918 Studium der Medizin, dann der Jurisprudenz. Er promoviert in Würzburg über Kirchenrecht. Von 1919 bis 1921 am Bauhaus in Weimar (Vorkurs von Johannes Itten). Freundschaft mit Schwitters, Schlemmer, Gerhard Marcks und Else Lasker-Schüler. Ab 1922 erste Reisen nach Salzburg, Wien und Italien. 1927 bis 1931 Lehrtätigkeit an der Folkwangschule in Essen. Ab 1933 vorwiegender Aufenthalt in Italien. 1941 bis 1943 Lehrtätigkeit an der Textilfachschule in Krefeld. 1943 bis 1944 Lehrtätigkeit an der Kunstgewerbeschule in Salzburg. 1946 Flucht nach Venedig. 1958 Übersiedlung nach Rom. 1965 Ernennung zum Mitglied der Bayrischen Akademie der Wissenschaft und Künste. 1976 stirbt Max Peiffer Watenphul in Rom.
1963 - erste Ausstellung in der Galerie Welz.

PEIFFER WATENPHUL Venedig

PEIFFER WATENPHUL Venedig

EUR 1.100,00

inkl. 13 % USt zzgl. Versandkosten

PEIFFER WATENPHUL Tempel am Meer

PEIFFER WATENPHUL Tempel am Meer

EUR 1.200,00

inkl. 13 % USt zzgl. Versandkosten

PEIFFER WATENPHUL Stillleben

PEIFFER WATENPHUL Stillleben

EUR 1.200,00

inkl. 13 % USt zzgl. Versandkosten

PEIFFER WATENPHUL Venedig, Blick auf den Dogenpalast

PEIFFER WATENPHUL Venedig, Blick auf den Dogenpalast

EUR 1.400,00

inkl. 13 % USt zzgl. Versandkosten

PEIFFER WATENPHUL  Blumenstrauss

PEIFFER WATENPHUL Blumenstrauss

EUR 1.500,00

inkl. 13 % USt zzgl. Versandkosten